Google Stadia 2020: Wer braucht schon Hardware?

Google Stadia 2020: Wer braucht schon Hardware?

Google ist ja nun bekannt dafür, uns alle digitalen Dienstleistungen zu liefern, die das Herz begehrt, um sich seinen Alltag zu erleichtern. Nun mischt es sich auch in die Gamer-Szene ein und revolutioniert sie gleichzeitig: Mit Google Stadia (während der Entwicklungszeit auch “Project Stream” genannt) liefert das millionenschwere Technologieunternehmen einen innovativen Cloud-Gaming-Service.

Von Johnny

Von Johnny

Dein Zocker-Geek 🙂

Inhaltsverzeichnis

Heißt so viel wie: Du brauchst deine verstaubte Konsole und die tausend Games in ihren blöden Plastikhüllen nicht mehr in den nächsten Urlaub mitzuschleppen! 

Um Google Stadia nutzen zu können, benötigst du lediglich Google Chrome (auf dem Gerät deiner Wahl), die Stadia-App oder Chromecast Ultra und – hier kommt der voraussehbare Haken – eine sehr stabile Internetverbindung (mit dem Stadia Speed Test überprüfbar). Google Stadia Spiele lassen sich nämlich am besten bei durchgängigen 35 Mbit/Sekunde für 4k-/HDR-60-fps-Streams zocken.

Was gibt es noch?

Besonders beliebt sind Nvidia Geforce Now, Sony Playstation Now, Blade Shadow und Google Stadia.

Wie viel kostet Google Stadia?

Der aktuelle Google Stadia Preis für das Nutzen eines Accounts liegt monatlich bei 9,99 EUR und bietet den Zugang zur Streaming-“Infrastruktur” und zu einer – recht überschaubaren – Bibliothek mit Stadia Free Games. Die weiteren Google Stadia Spiele, die man zocken möchte, werden dann einzeln zu den marktüblichen Preisen erworben – ein System, was an PlayStation Plus oder Xbox Live erinnert.

Zur Markteinführung von Google Stadia im Test kündigte Google an, dass sie die Anzahl der ersten Google Stadia Spiele von den zunächst angesagten 12 auf 22 heben würden. Obwohl der Gaming-Dienst erst letztes Jahr – im November 2019 – erschien, gibt es mittlerweile mehr als 30 Google Stadia Spiele, die man erwerben kann.

Spiele sind im Vergleich teurer

Hierunter zählen auch Konsolen-Klassiker wie “Assasins Creed”, “Destiny 2” und “Final Fantasy” – bei diesen Games variiert der Google Stadia Preis zwischen 30 und 60 Euro und liegen damit deutlich über den Erwerbspreis bei Konsolenspielen. Während “Red Dead Redemption 2” zum Beispiel mittlerweile im Einzelhandel für die Play Station bei unter 30 EUR liegt, liegt der aktuelle Google Stadia Preis für dieses Spiel beim Doppelten.

Will man als Stadia-Nutzer nicht so tief in die Tasche greifen, sollte man sich den Stadia Free Games in der Bibliothek widmen und vor allem bereits vor dem Anlegen eines Stadia-Accounts mittels des Stadia Speed Tests überprüfen, ob seine Netzwerkverbindung überhaupt zur Nutzung des Dienstes und zum Ausführen der Google Stadia Spiele geeignet ist.

Stadia Speed Test

Google bietet mit dem Stadia Speed Test die Möglichkeit, die eigene Internetverbindung für die Eignung des Cloud-Gamings zu testen. Dieser Geschwindigkeitstest ist erreichbar unter projectstream.google.com/speedtest und arbeitet mit Measurement Lab (M-Lab) zusammen.

Im Stadia Speed Test können je nach Verbindungsgeschwindigkeit über 40 MB übertragen werden: Das ist wichtig zu wissen, wenn du das verfügbare Internet über die mobilen Daten deines Handys checken möchtest!

Eine gute Internetgeschwindigkeit

Google Stadia Tests von verschiedenen Nutzern haben allerdings gezeigt, dass vor allem für eine Auflösung von 720p eine viel schnellere Verbindung erforderlich ist. Bevor der Stadia Speed Test beginnt, solltest du darauf achten, keine Downloads, Datenfreigaben, offene Tabs oder andere Streamingdienste auf deinem Gerät im Hintergrund laufen zu haben. Natürlich sollte man auch vorm Stadia Speed Test checken, dass man das richtige Netzwerk ausgewählt hat.

Google empfiehlt zudem, während der Stadia Speed Test läuft, Google Chrome zu verwerden – über diesen Browser laufen die Google Stadia Spiele anschließend auch während des Gamings am PC. 

Stadia Free Games

Nutzt du Google Stadia im Test, bekommst du monatlich neue Stadia Free Games in deiner Bibliothek zur Verfügung gestellt, die du zocken kannst, bis du wieder genug Geld hast, um dir kostenpflichtige Spiele im Store zu kaufen. Hier findest du zum Beispiel Stadia Free Games wie Destiny 2, Grid oder Gylt.

Die für den aktuellen Monat Mai 2020 angekündigten kostenfreien Spiele sind vielversprechend und rechtfertigen auf jeden Fall die monatliche Gebühr von 9,99 EUR: der Shooter “Zombie Army 4: Dead War”, das Strategiespiel “SteamWorld Heist” und das 3D-Puzzle “The Turing Test” – drei sehr geile Stadia Free Games!

Google Stadia im Test : Vor- und Nachteile

Wie gut macht sich das Cloud-Gaming im Vergleich zum Spielen auf der Konsole oder am PC?

Eigentlich befindet sich Google Stadia in der Test-Phase, wird nun aber bereits von tausenden Nutzern benutzt und deren verfügbaren Google Stadia Spiele bewertet. 

Der einstimmig als größter Vorteil im Google Stadia Test wahrgenommene Punkt ist für diese registrierte Kunden in erster Linie der Verzicht auf teure Hardware. Man kann sowohl auf einem älteren PC/Notebook, dem Fernseher oder Handy spielen und wird so auch unterwegs mit viel Spielspaß verpflegt.

Simple Einrichtung

Dafür hat Google Stadia eine 1+ verdient!
5/5

Die Einrichtung erweist sich im Google Stadia Test zudem als einfach und unkompliziert: Neben einem Google-Account (den man eh bereits für andere Google-Dienste benötigte und höchstwahrscheinlich schon angelegt hat) benötigt man je nach Endgerät die Stadia-App, einen Chromechast Ultra oder den Chrome-Browser.

Nach dem Eingeben eines per Mail zugeschickten Freischaltcodes und dem Eingeben persönlicher Daten ist die Einrichtung abgeschlossen und Stadia ready zum Spielen.

Die Google Stadia Spiele sind allerdings teurer als dieselben Konsolenspiele bei Konkurrenzanbietern – weswegen ein Account ohne die Stadia Free Games kaum einen Sinn machen würde. Ein positiver Punkt, den Nutzer hierbei immer wieder erwähnen, ist, dass im Google Stadia Test eine schlechtere Internetverbindung auf Stadia Free Games weniger bis kaum eine Auswirkung zu haben scheint.

Abstriche machen

Kann man im Cloud-Gaming auf das Installieren und Aktualisierungen der Google Stadia Spiele verzichten, muss man während des eigentlichen Spielens ein paar Abstriche machen: Um keine Ruckler oder Bugs mitten in einer Mission erwarten zu müssen, liefert Google Stadia im Test die beste Spielqualität leider nur mit einer Lan-Verbindung.

Auch wenn man vor dem Spielen im Stadia Speed Test die Verbindung überprüfen kann, ist dies kein Garant dafür, dass die Internetverbindung während des Zockens keine Einbußen erfährt. Dies führt zu einem weiterem Google Stadia Test-Thema: 

Bildqualität

Wie bereits beim Stadia Speed Test erwähnt, werden 720p nur mit einer sehr schnellen Datenübertragung gewährleistet. Leider liefert Google Stadia im Test momentan noch keine Grafik-Settings oder Auflösungs-Wahlmöglichkeiten, um zu gewährleisten, dass die Performance während des Gamens stimmt. Allerdings läuft kaum eines der Google Stadia Spiele mit den vom Hersteller angekündigten 60fps – so wird beispielsweise Red Dead Redemption 2 während einer 2560×1440-Auflösung mit nur 30fps dargestellt!

Weitere Ergebnisse durch den Google Stadia Test

Listung einiger der beliebtesten Google Stadia Spiele

Assassin's Creed Odyssey

Google Stadia Preis: 69,99 EUR (begrenztes Pro-Angebot: 35 EUR)

Attack on Titan: Final Battle 2

Google Stadia Preis: 69,99 EUR

Borderlands 3

Google Stadia Preis: 39,79 EUR

Destiny 2: The Collection

Google Stadia Preis: kostenlos in Stadia-Pro enthalten

Final Fantasy 15

Google Stadia Preis: 39,99 EUR (zeitlich begrenzt als Stadia Pro-Angebot: 29,99 EUR)

GRID

Zählt zu: Google Stadia Free Games

Gylt

Zählt zu: Google Stadia Free Games

Just Dance 2020

Google Stadia Preis: 49,99 EUR

NBA 2k20

Google Stadia Preis: 49,99 EUR (zeitlich begrenzt als Stadia Pro-Angebot: 25 EUR)

PUBG

Zählt zu: Google Stadia Free Games

Red Dead Redemption 2

Google Stadia Preis: 59,99 EUR

Spitlings

Zählt zu: Google Stadia Free Games

SteamWorld Heist & Steam World Dig 2

Zählt zu: Google Stadia Free Games

Tom Raider (2013)

Google Stadia Preis: 19,99 EUR (zeitlich begrenzt als Stadia Pro-Angebot: 10 EUR)

Wolfenstein - Youngblood

Google Stadia Preis: 29,99 

Für 2020 geplante Google Stadia Spiele

Hat Dir dieser Artikel gefallen oder geholfen?

Dann würde ich mich riesig freuen, wenn Du es weitererzählst oder am besten teilst 🙂

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Bildquelle: stadia.google.com
Scroll to Top